Baumann & Reinhold

Rechtsanwälte und Fachanwälte

Rechtsanwältin Eva Maria Baumann 
Rechtsanwältin Eva Maria Baumann ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im DAV 
Rechtsanwältin Eva Maria Baumann ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht im DAV

Eva Maria Baumann
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Medizinrecht
Fachanwältin für Sozialrecht

Eva Maria Baumann, geboren am 17.12.1967 in Nürnberg, studierte Jura in Gießen und absolvierte das Referendariat in Frankfurt am Main.

Rechtsanwältin Baumann war zunächst mehrere Jahre Justitiarin bei der AOK Hessen. Sie ist seit 2004 als Rechtsanwältin zugelassen und ist zudem Fachanwältin für Medizinrecht und Sozialrecht. Sie war bis Ende 2010 Partnerin der Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte.

Veröffentlichungen:

  • Was es beim Teilbeitritt zu Hilfsmittelverträgen zu beachten gilt, in: MTD 4/2012, Seite 14f.
  • Ablehnung von Kostenträgern wirkungsvoll begegnen, in: O2 Report 2010, Seite 14f.
  • Mehrwertsteuer-Erhöhung und Hilfsmittelversorgung, in: MTD 11/2006, Seite 12f.
  • Hilfsmittel in Heimen, in: bpa magazin, Ausgabe 02/2006
  • Apothekenpflichtige Medikamente weiterhin als Kassenleistung, in: Arzneimittel KOMPASS 08/2005, Seite 6f.
  • Ärztliche Verordnung rezeptfreier Arzneimittel für Schwerkranke, in: Arzneimittel KOMPASS 2006, Seite 17
  • Forderungen von Leistungserbringern verjähren erst nach vier Jahren, in: bpa magazin, Ausgabe 4+5/2005, Seite 21
  • BSG modifiziert Rechtsprechung zur Leistungsverpflichtung der GKV bei krankheitsspezifischen Pflegemaßnahmen, in: bpa magazin, Ausgabe 3/2005, Seite 23

Tätigkeit als Dozentin:

Rechtsanwältin Baumann ist regelmäßige Dozentin der SRH Hochschule Heidelberg, der Akademie für Gesundheitsberufe und WUNDMANAGEMENT und der Akademie der Kreiskliniken Esslingen sowie der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB).