Baumann & Reinhold

Rechtsanwälte und Fachanwälte

Rechtsanwältin Julia Hinkelmann

Julia Hinkelmann
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Medizinrecht

Rechtsanwältin Julia Hinkelmann, geboren am 19.12.1977 in Dortmund, studierte Jura in Potsdam, Paris und Köln. Das Rechtsreferendariat absolvierte sie in Bochum.

Julia Hinkelmann ist seit 2007 als Rechtsanwältin zugelassen. Sie war mehrere Jahre in größeren Wirtschaftssozietäten tätig, zuletzt bei der Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte in Lünen. Sie ist seit 2012 auch Fachanwältin für Medizinrecht.

Veröffentlichungen:

  • Was es beim Teilbeitritt zu Hilfsmittelverträgen zu beachten gilt, in: MTD 4/2012, Seite 14f.
  • Zweitversorgung mit Hilfsmitteln für Kinder und Jugendliche, in: B-Kids 2/2012, Seite 39f.
  • Hilfsmittelversorgung in der Gesetzlichen Krankenversicherung – welche Rechte habe ich und wie setze ich sie durch?, in: Blickpunkt 4/11, Seite 10f.
  • Anspruch auf das technisch Machbare - Kostenübernahme für elektronische Kommunikatonshilfen, in: Unterstützte Kommunikation 1/11, Seite 33f.
  • Nur Mut! Von der Zulassung zur Präqualifizierung, in: Orthopädieschuhtechnik 2/2011, Seite 16f
  • Mitautorin des Leitfadens: Zu Hause gut versorgt - rechtliche Grundlagen der nicht-ärztlichen ambulanten Leistungen in der GKV, Hartmann Rechtsanwälte 2. Auflage 2011
  • Beitritts- und Informationsrecht zu Hilfsmittelverträgen gemäß § 127 Abs. 2, 2a SGB V - Überlegungen aus der Praxis, in: die Sozialgerichtsbarkeit 06/10, Seite 341f.
  • Welcher Hilfsmittelvertrag gilt bei Kassenfusion?, in: MTD 4/2010, Seite 18f.
  • Der Beitritt zu ausgehandelten Versorgungsverträgen, in: MTD 2/2010, Seite 6f.
  • Zinsen für Leistungserbringer von Krankenkassen, in: die Sozialgerichtsbarkeit 13/06, Seite 756f.